Matratzentopper

Matratzentopper Wann ist sie nützlich?

Ein gesunder Schlaf wirkt sich positiv auf die Regeneration des Körpers aus, reduziert Stress und steigert das Wohlbefinden. Ein unbequemes Bett ist eine der häufigsten nächtlichen Belastungen. Müssen Sie eine neue Matratze kaufen, um ausreichend Schlaf zu bekommen? Wie sich herausstellt, gibt es eine viel billigere und vor allem wirksame Lösung.

Was ist eine Matratzentopper und wozu dient sie?

Eine Matratzentopper genannt, ist eine multifunktionale Abdeckung für ein Bett oder ein Sofa. Aufgrund ihrer Dicke von nur wenigen Zentimetern fungiert sie nicht als matratze, sondern ergänzt diese. Die wichtigste Aufgabe einer Matratzentopper besteht darin, die Liegefläche auszurichten und so die Schlafqualität zu verbessern. Leider werden Sie mit der Zeit vielleicht Falten auf der Matratze bemerken, was nicht nur das Komfortgefühl, sondern auch den ästhetischen Wert des Bettes erheblich mindert. Eine Matratzentopper ist eine gute Idee, wenn sich Ihr Problem beim Liegen versteift oder eine störende Vertiefung in der Mitte des ausgeklappten Sofas entsteht.

Wann ist eine Matratzentopper sinnvoll?

  • Sie können eine Matratzenauflage nicht nur zum Glätten Ihres Bettzeugs verwenden. Sie werden sie auch auf viele andere Arten verwenden, z. B. :
  • Sie werden die Härte der Hauptmatratze verändern - je nach Art der Füllung mit der Matratzentopper können Sie die Elastizität des Bettes regulieren,
  • werden Sie den oberen Teil der Matratze vor Schmutz, Rissen oder Tierhaaren schützen,
  • werden Sie die optischen Mängel der alten Matratze abdecken,
  • verwandeln Sie das Sofa in einen bequemen Schlafplatz, wenn die Gäste über Nacht bleiben, passen Sie die Matratze in einer Mietwohnung oder in einem Hotel an Ihre individuellen Bedürfnisse an.

Welche Matratzentopper soll ich wählen?

Bevor Sie eine Matratzentopper kaufen , überlegen Sie sich, welche Eigenschaften sie haben sollte, um Ihren Anforderungen zu entsprechen. Matratzentopper unterscheiden sich in ihrer Füllung und Dicke, daher ist es gut zu wissen, welche Matratze für Sie am besten geeignet ist. Worauf sollten Sie achten?

Zunächst einmal ist es wichtig, den Härtegrad der Matratzentopper zu wählen. Sie wird mit Symbolen von H1 bis H5 gekennzeichnet. H1-Matratzen wie die Good Night-Latexmatratzenauflage sind am weichsten, während H5 die härteste Matratze ist. Der richtige Kauf sollte nicht nur von Ihren persönlichen Vorlieben abhängen, sondern vor allem von den körperlichen Voraussetzungen der Person, die die Matratzentopper am häufigsten benutzen wird. Generell gilt: Je höher das Gewicht des Benutzers, desto härter die empfohlene Matratze.

Auch die Körperposition während des Schlafs ist wichtig. Wenn Sie fast die ganze Nacht auf dem Rücken liegen, ist eine mittelharte Matratzenauflage am bequemsten. Sie ist auch eine universelle Option, wenn sie hauptsächlich für Ihre Gäste gedacht ist. Sehr harte Matratzen sind ideal zum Schlafen in der Liegeposition. Die Modelle mit dem Härtegrad H4 aus der Serie Toper Pur von Good Night werden die Oberfläche des Bettes wirksam versteifen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Größe und Dicke der Obermatratzen . Sie sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich, sodass Sie leicht ein Modell finden können, das zur Hauptmatratze oder zum Sofa passt. Es gibt sowohl geräumige Matratzenauflagen für ein Doppelbett oder ein Sofa als auch schmale Matratzenauflagen für ein Einzelbett. Die Anzahl der Matratzenschichten wirkt sich natürlich auf die Dicke der Matratze aus. Der höchste Bezug ist vielleicht etwas bequemer, aber es ist schwieriger, ihn zusammenzufalten und somit einen Platz im Schrank zu finden, wenn er nicht gebraucht wird.

Woraus besteht eine Matratzentopper ?

Das Hauptproblem, das den Nutzungskomfort einer Matratzenauflage beeinflusst, ist die Art der Füllung. Am beliebtesten ist der thermoelastische Visco-Schaum, der die Liegefläche verhärtet und orthopädische Eigenschaften hat. Da er sich perfekt an die Körperform anpasst, bietet er der Wirbelsäule eine optimale Unterstützung.

Wenn Sie jedoch die Elastizität des Bettes erhöhen möchten, ist eine Polsterung aus antiallergischem Latexschaum vorteilhafter. . Andererseits sorgen Matratzen mit einer Kokosnussmatte für eine angemessene Luftzirkulation und damit für ein hohes Maß an Hygiene. 

Der Bezug de Toppers sollte aus einem atmungsaktiven Material wie Baumwolle bestehen. Sehr häufig besteht der Bezug auch aus einer strapazierfähigen Mikrofaser, die sich angenehm auf der Haut anfühlt. Der Stoff ist für Allergiker geeignet, da er staubdicht und nicht allergen ist.

Welche zusätzlichen Vorteile bietet eine Matratzentopper?

Der grosse Vorteil einer Matratzentopper ist, dass sie leicht zu reinigen ist. Ein Modell von guter Qualität hat einen abnehmbaren Bezug, der bei hohen Temperaturen gewaschen werden kann. Dank dessen werden Sie alle Flecken, insbesondere Milben und Bakterien, wirksam los. Es ist außerdem funktional, da es auf jede Art von Lattenrost, Eckbank oder Schlafsofa passt. Außerdem nimmt die um mehrere Zentimeter dünnere, aufgerollte Matratzenauflage nicht viel Platz weg, sodass Sie sie bei Nichtgebrauch in einem Bettkasten oder Schrank aufbewahren können.

Der Kauf einer Matratzentopper ist in der Regel eine wesentlich günstigere Lösung als der Austausch der Matratze oder der Kauf eines neuen Bettes. Gleichzeitig erhöht sie den Schlafkomfort erheblich. Eine große Auswahl an verfügbaren Größen, Härtegraden und Füllungsarten ermöglicht es Ihnen, das Produkt an Ihre eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Schlafzimmer - Matratzentopper|Meubleshop

3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)

Aktive Filter